Aktuelle Vorsichtsmaßnahmen bei Gottesdiensten

Maßnahmen für Pfarren und pastorale Orte in den aktuell besonders betroffenen Bezirken!

Die Diözese Linz hat für die Pfarren und pastoralen Orten in den betroffenen Bezirken zusätzlich zu den bestehenden Vorgaben zur Feier öffentlicher Gottesdienste folgende Vorsichtsmaßnahmen angeordnet:

  • Bei allen Treffen in geschlossenen Räumen den Mund-Nasen-Schutz zu verwenden;
  • Abstand halten;
  • Auch im Kirchenraum einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, insbesondere beim Betreten und Verlassen des Gotteshauses;
  • Den Gesang im Gottesdienst zu reduzieren und vor allem während des Kommunionganges oder bei anderen Bewegungen im Raum nicht zu singen;
  • Bei der Kommunionspendung ist zusätzlich zur Desinfektion der Hände wieder ein Mund-Nasenschutz zu verwenden. Von der Mundkommunion ist Abstand zu nehmen;
  • Auf die Befüllung von Weihwasserbecken zu verzichten;
  • Hochzeiten und Begräbnisse nur in einem überschaubaren, kleineren Rahmen zu feiern.

 

Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier der öffentlicher Gottesdienste. Regeln für die Feier öffentlicher Gottesdienste ab 20. Juni 2020 hier als PDF www.bischofskonferenz.at/behelfe/corona-rahmenordnung zum Nachlesen.

 

Zurück